Weiter zum Inhalt

Rubrik

Filter entfernen

Publikationstyp


Publikationsjahr


Autoren






Bücher

Aktive Filter: Rubrik: Planungsrecht |

Städtebauliche Verträge und Vergaberecht Buch

Symposium des Zentralinstituts für Raumplanung an der Universität Münster am 24. Juni 2009

Jarass, Hans D
Herausgeber: Jarass, Hans D

90 Seiten, ISBN 978-3-86965-129-3, deu., Taschenbuch, 2010

21,00 *)

*) inklusive MwSt. für Deutschland, zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten

Art. 12 der Seveso II-Richtlinie (96/82/EG) verpflichtet die Mitgliedstaaten, dafür Sorge zu tragen, dass zwischen gefährlichen Anlagen und Wohngebieten ein ausreichender Abstand gewahrt bleibt. In Deutschland wurde zur Umsetzung dieser Vorgabe § 50 S. 1 BImSchG, der bis dahin lediglich eine frühzeitige Berücksichtigung der Belange des Immissionsschutzes bei der räumlichen Planung sicherstellen so...

Städtebauliche Verträge und Vergaberecht E-Book

Symposium des Zentralinstituts für Raumplanung an der Universität Münster am 24. Juni 2009

Jarass, Hans D.
Herausgeber: Jarass, Hans D.

90 Seiten, ISBN 978-3-86965-130-9, deu., E-Book, 2010

16,80 *)

*) Achtung: Der Umsatzsteuersatz variiert in den einzelnen EU-Ländern. Die für Sie zutreffende USt. wird Ihnen vor Abschluss des Bestellvorgangs angezeigt.

Das Kartellvergaberecht ist auf städtebauliche Verträge anzuwenden, wenn diese öffentliche Aufträge gemäß § 99 GWB darstellen. Insbesondere kommunale Grundstücksverkäufe sollen daher europaweit ausgeschrieben werden, sofern aus städtebaulichem Interesse der Gemeinde eine Bauverpflichtung des Investors vereinbart wird. Vor dem Hintergrund der GWB-Novelle 2009 erlangt diese Problematik besondere Akt...

Wechselwirkungen zwischen Raumplanung und Wasserwirtschaft Buch

Neue Vorschriften im Raumordnungsrecht und Wasserrecht

Herausgeber: Jarass, Hans D

148 Seiten, ISBN 978-3-93980-468-0, deu., Taschenbuch, 2008

28,00 *)

*) inklusive MwSt. für Deutschland, zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten

Seit dem Inkrafttreten der Wasserrahmenrichtlinie der Europäischen Gemeinschaft im Jahre 2002 weist der Gewässerschutz noch deutlichere Raumbezüge auf. Die Raumordnung muss ihrerseits die Gewässer als wesentliche Elemente des Raumes in ihre Analyse einbeziehen. Dementsprechend sind Raumplanung und Wasserwirtschaft durch vielfältige Querbeziehungen geprägt. Diese wechselseitige Beeinflussung wurde...

Mobilisierung von Baulücken und Leerstandspotenzialen Buch

Spannowsky, Willy; Hofmeister, Andreas

112 Seiten, ISBN 978-3-86965-013-5, deu., Taschenbuch, 2009

36,00 *)

*) inklusive MwSt. für Deutschland, zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten

Die Mobilisierung von Baulücken- und Leerstandspotenzialen ist eine der größten Herausforderungen sowohl für die kommunale Bauleitplanung als auch für die Landes- und Regionalplanung. Eine nachhaltige städtebauliche Innenentwicklung erfordert Konzepte für die Mobilisierung von Baulücken und Leerstand mit dem Ziel, die Gebietsattraktivität und -funktionen zu erhalten und soweit erforderlich möglich...

Sanierungsplanung nach dem Bundes-Bodenschutzgesetz Buch

Zur Einordnung des bundeseinheitlichen Verfahrensinstruments der Altlastensanierung

Luckas, Jens Ch

391 Seiten, ISBN 978-3-93623-250-9, deu., Buch, 2005

41,00 *)

*) inklusive MwSt. für Deutschland, zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten

Bei der Sanierung von Altlasten werden die Beteiligten trotz einer seit 1999 bestehenden bundeseinheitlichen Regelung im Bundesbodenschutzgesetz vor vielfältige Herausforderungen gestellt. Der Verfasser setzt sich mit den aus §§ 13,14 BBodSchG resultierenden Unsicherheiten der Sanierungsplanung auseinander und liefert beachtenswerte Erkenntnisse für deren Anwendung und Auslegung.

Weiterentwicklung der Landesplanung Buch

Symposium des Zentralinstituts für Raumplanung am 14. November 2005

Herausgeber: Jarass, Hans D

118 Seiten, ISBN 978-3-93623-275-2, deu., Buch, 2006

26,00 *)

*) inklusive MwSt. für Deutschland, zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten

Das Landesplanungsrecht ist weiterhin in Bewegung. Ursächlich hierfür ist neben der aktuellen Diskussion über neue Leitbilder für die räumliche Entwicklung in Deutschland insbesondere das Europarechtsanpassungsgesetz Bau 2004, welches mit seinen Änderungen des Raumordnungsgesetzes und der Einführung des § 2 Abs. 2 S. 2 BauGB die Raumplanung vor neue Herausforderungen stellt. Über den Gesetzgeber h...

Der Bestandsschutz im Bau- und Immissionsschutzrecht Buch

Uschkereit, Tim

440 Seiten, ISBN 978-3-93980-432-1, deu., Taschenbuch, 2007

69,00 *)

*) inklusive MwSt. für Deutschland, zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten

Das Rechtsinstitut des Bestandsschutzes ist seit vielen Jahren Gegenstand juristischer Auseinandersetzungen. Dabei stehen sich das öffentliche Interesse an einer gesteigerten Flexibilität und die privaten Besstanderhaltungsinteressen gegenüber. Die vorliegende Untersuchung geht der Frage nach, inwieweit die verfassungsrechtliche Eigentumsgarantie des Art. 14 GG für den Bestandsschutz noch bedeutsa...

Praxisrelevante Themenfelder der BauNVO in der städtebaulichen Planung Buch

Herausgeber: Spannowksy, Willy; Hofmeister, Andreas

152 Seiten, ISBN 978-3-86965-333-4, deu., Taschenbuch, 2018

42,00 *)

*) inklusive MwSt. für Deutschland, zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten

Aufgrund des Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie 2014/52/EU im Städtebaurecht und zur Stärkung des neuen Zusammenlebens in der Stadt vom 4.5.2017 (BGBl. I 1057), das am 13.5.2017 in Kraft getreten ist, sind neben dem Baugesetzbuch auch die Baunutzungsverordnung (BauNVO) und die Planzeichenverordnung geändert worden. Mit der Einführung des neuen Baugebietstyps „Urbanes Gebiet“ wurden die planeris...

Praxisrelevante Themenfelder der BauNVO in der städtebaulichen Planung E-Book

Herausgeber: Spannowksy, Willy; Hofmeister, Andreas

152 Seiten, ISBN 978-3-86965-334-1, deu., E-Book, 2018

33,60 *)

*) Achtung: Der Umsatzsteuersatz variiert in den einzelnen EU-Ländern. Die für Sie zutreffende USt. wird Ihnen vor Abschluss des Bestellvorgangs angezeigt.

Aufgrund des Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie 2014/52/EU im Städtebaurecht und zur Stärkung des neuen Zusammenlebens in der Stadt vom 4.5.2017 (BGBl. I 1057), das am 13.5.2017 in Kraft getreten ist, sind neben dem Baugesetzbuch auch die Baunutzungsverordnung (BauNVO) und die Planzeichenverordnung geändert worden. Mit der Einführung des neuen Baugebietstyps „Urbanes Gebiet“ wurden die planeris...

Die Landesplanungsgesetze im Vergleich Buch

Eine Bilanz nach acht Jahren ROG 1998

Real, Beatrix

134 Seiten, ISBN 978-3-93623-297-4, deu., Taschenbuch, 2007

26,00 *)

*) inklusive MwSt. für Deutschland, zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten

Die Frist zur landesgesetzlichen Umsetzung der Rahmenvorschriften des am 1.1.1998 in Kraft getretenen Raumordnungsgesetzes ist am 31.12.2001 abgelaufen. Die Verpflichtung zur Umsetzung der durch das Europarechtsanpassungsgesetz Bau geänderten rahmenrechtlichen Vorgaben ist bis zum 31.12.2006 zu erfüllen. Diese Pflichten bestehen aufgrund der Übergangsvorschrift in Art. 125 b Abs. 1 GG auch nach de...