Weiter zum Inhalt

Rubrik

Filter entfernen

Publikationstyp

Filter entfernen

Publikationsjahr


Autoren






Bücher

Aktive Filter: Rubrik: Städtebauliche Verträge | Publikationstyp: Taschenbuch |

  • «
  • 1
  • »

Städtebauliche Verträge und Vergaberecht Buch

Symposium des Zentralinstituts für Raumplanung an der Universität Münster am 24. Juni 2009

Jarass, Hans D
Herausgeber: Jarass, Hans D

90 Seiten, ISBN 978-3-86965-129-3, deu., Taschenbuch, 2010

21,00 *)

*) inklusive MwSt. für Deutschland, zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten

Art. 12 der Seveso II-Richtlinie (96/82/EG) verpflichtet die Mitgliedstaaten, dafür Sorge zu tragen, dass zwischen gefährlichen Anlagen und Wohngebieten ein ausreichender Abstand gewahrt bleibt. In Deutschland wurde zur Umsetzung dieser Vorgabe § 50 S. 1 BImSchG, der bis dahin lediglich eine frühzeitige Berücksichtigung der Belange des Immissionsschutzes bei der räumlichen Planung sicherstellen so...

Kooperative und nachfrageorientierte Kommunalentwicklung durch städtebauliche Verträge Buch

Herausgeber: Spannowsky, Willy; Hofmeister, Andreas

192 Seiten, ISBN 978-3-86965-283-2, deu., Taschenbuch, 2016

48,00 *)

*) inklusive MwSt. für Deutschland, zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten

Das Zusammenwirken von Städten und privaten Inverstoren mit dem Ziel der Realisierung städtebaulicher Projekte auf vertraglicher Basis ist in Ballungsräumen und größeren Städten inzwischen längst gängige Praxis. Städtebauliche Verträge werden insbesondere genutzt, um Aspekten des verbesserten Wärme- und Immissionsschutzes, der Nutzung von erneuerbaren Energien oder auch der sozialen Wohnraumförder...

Städtebauliche Instrumente bei der Konversion von Militärarealen Buch

Koch, Eva

380 Seiten, ISBN 978-3-86965-198-9, deu., Taschenbuch, 2012

72,00 *)

*) inklusive MwSt. für Deutschland, zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten

Der bereits Ende der 1980er-Jahre einsetzende Konversionsprozess hat durch die jüngste Strukturreform der Bundeswehr erneut an Bedeutung gewonnen. Bedingt durch die Veränderung der globalen sicherheitspolitischen Lage und den dadurch verteidigungspolitisch veranlassten Umbau der Bundeswehr zu einer Armee mit weltweitem Interventionsauftrag werden zahlreiche Liegenschaften von den Streitkräften nic...

  • «
  • 1
  • »