Skip to content

Einzelhandel und Planungsrecht e-book

Symposien des Zentralinstitus für Raumplanung an der Universität Münster am 22. Juni 2010 und am 31. August 2010

Editor(s): Jarass, Hans D.

124 Pages
ISBN: 978-3-86965-163-7
Language: German
Form: E-Book
Year of publication: 2011

22,40 *)

*) Please note: The VAT rate may vary from one EU member state to another. The applicable VAT will be displayed before completion of the ordering process.

Add to cart

Die Ansiedlung von Einzelhandel ist in den Kommunen in den vergangenen Jahren zunehmend eingeschränkt worden. Ihre Steuerung durch Raumordnung und Bauleitplanung soll der Verödung der
Innenstädte und dem Flächenverbrauch auf der „grünen Wiese“ entgegenwirken. Das Zentralinstitut für
Raumplanung setzte sich in seinen Veranstaltungen im Sommer 2010 mit Möglichkeiten und Grenzen
des Planungsrechts bei der Einzelhandelssteuerung auseinander. Dabei wurden die baurechtlichen
Regelungen über die Erhaltung und Entwicklung zentraler Versorgungsbereiche und deren Praxistauglichkeit
untersucht, die Festlegung von Verkaufsflächenobergrenzen im Bebauungsplan umfassend beleuchtet
sowie die Steuerungsmöglichkeiten der Raumordnung hinterfragt. Zudem stand die Frage der Vereinbarkeit von raumplanerischen Festlegungen zur Einzelhandelssteuerung mit der unionsrechtlichen Niederlassungsfreiheit im Blickfeld. Das Zentralinstitut für Raumplanung macht traditionsgemäß mit dem vorliegenden Tagungsband sämtliche Vorträge und die Zusammenfassungen der Diskussionen sowohl der Veranstaltung am 22. Juni 2010 als auch der am 31. August 2010 der interessierten Öffentlichkeit zugänglich.

Subject:

Planungsrecht, Raumordnung, Einzelhandelssteuerung