Weiter zum Inhalt

Flüchtlingsunterkünfte im Baurecht Buch

Symposium des Zentralinstituts für Raumplanung an der Universität Münster am 26. September 2016

Herausgeber: Jarass, Hans D.

126 Seiten
ISBN: 978-3-86965-314-3
Sprache: Deutsch
Art: Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2018

28,00 *)

*) inklusive MwSt. für Deutschland, zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten

In den Warenkorb

Der massive Flüchtlingszustrom im Jahre 2015 bedeutete
für Deutschland ein Rekordplus von 1,1 Millionen Einwohnern.
Ein wesentliches Problem, das es aufgrund dessen
deutschlandweit zu bewältigen galt und gilt, ist die langfristige
Unterbringung der großen Anzahl von Zuwanderern.
Neben der übergangsweisen Unterbringung muss zusätzlicher
Wohnraum durch Umnutzung bestehender Gebäude
oder durch Neubauten erschlossen werden. Der Gesetzgeber
hat auf den erhöhten Wohnungsbedarf u. a. mit den
sogenannten BauGB-Flüchtlingsnovellen 2014 und 2015
reagiert. Insbesondere § 246 BauGB wurde um befristete
Sonderregelungen erweitert, welche die bisher geltenden
Anforderungen an Bauleitplanung und bauplanungsrechtliche
Zulässigkeit durchbrechen.
Das Institut macht traditionsgemäß mit dem vorliegenden
Tagungsband die Vorträge und Zusammenfassungen der
Diskussionen der Veranstaltung der interessierten Öffentlichkeit
zugänglich.

Thema:

Artenschutz, Bauleitplanung, Raumplanung