Skip to content

Städtebauliche Planung - Zur Gestaltung und Erhaltung des Bestandes book

Editor(s): Spannowksy, Willy; Gohde, Christian

153 Pages
ISBN: 978-3-86965-347-1
Language: German
Form: Paperback
Year of publication: 2019

42,00 *)

*) incl. German VAT, plus Shipping Costs, Delivery Time

Add to cart

Flächenverknappung, Nachverdichtung und Nutzungsmischung
sind die Folgen des Vorrangs der städtebaulichen Anforderungen
zur Nutzung vorhandener Innenentwicklungspotenziale einerseits
und der raumordnungsrechtlichen
Vorgabe der Reduzierung der
Flächenneuinanspruchnahme im Außenbereich andererseits. Die
Überplanung des Bestands mittels der dafür vorgesehenen städtebaulichen
Planungsinstrumente ist vor diesem Hintergrund eine
unerlässliche Notwendigkeit und Herausforderung zugleich. Aufgrund
der Strategie der Innenentwicklung mit Nachverdichtung
und Nutzungsmischung entstehen aber zwangsläufig wiederum
Nutzungskonflikte und Folgenwirkungen, welche mit städtebaulich-
planerischen Herausforderungen
einhergehen.
So kommt es
zunehmend vor, dass die Folgen der Nachverdichtung hier und dort
Veranlassung zur planerischen Korrektur
des Primats der städtebaulichen
Innenentwicklung geben.
Dieser Sammelband befasst sich mit den Planungsinstrumenten
der Innenentwicklung sowie mit Rechts- und Planungsfragen,
welche
bei der Innenentwicklung diesbezüglich in der Planungspraxis
immer wieder aufgeworfen werden: mit den städtebaulichen
Steuerungsmöglichkeiten zur Gestaltung und Erhaltung
des Bestandes mittels Bebauungsplans, mittels Gestaltungs- und
Erhaltungssatzungen
sowie deren Einsatzmöglichkeiten, aber auch
den Grenzen der bebauungsplanerischen Weiterentwicklung.

Subject:

Planungsrecht, Raumordnungsrecht, Städtebaurecht