Weiter zum Inhalt

Fairer Preis für Mobilität Buch

Straßenbenutzungsgebühren als Instrument zur Steuerung von Verkehrsströmen

Herausgeber: Rodi, Michael

221 Seiten
ISBN: 978-3-93980-415-4
Sprache: Deutsch
Art: Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007

19,80 *)

*) inklusive MwSt. für Deutschland, zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten

In den Warenkorb

Das Greifswalder Forum „Umwelt und Verkehr“ dient der
Entwicklung von Perspektiven für eine nachhaltige, also ökonomisch sinnvolle, sozial verträgliche und umweltgerechte
Verkehrspolitik. In dem vorliegenden zweiten Band wird die
Frage nach dem fairen Preis für Mobilität gestellt. Im Mittelpunkt
steht dabei die umweltökonomische Forderung nach
einer Internalisierung externer Kosten des Straßenverkehrs,
insbesondere durch Straßenbenutzungsgebühren. Das deutsche
System mit einer satellitengestützten elektronischen
Maut („Toll Collect“) wird entstehungsgeschichtlich und perspektivisch analysiert sowie in das umweltpolitische Instrumentarium und das Recht der Refinanzierung öffentlicher
Straßen eingeordnet. Zur Sprache kommen dabei zentrale,
mit Straßenbenutzungsgebühren verbundene Probleme, wie
Fragen des Datenschutzes, der öffentlichen Auftragsvergabe
oder der Öffentlich-Privaten-Partnerschaften.

Thema:

Umweltrecht, Verkehrspolitik