Weiter zum Inhalt

Privatisierung der Verantwortung im Umweltschutzrecht Buch

Birkemeyer, Claas

166 Seiten
ISBN: 978-3-93980-419-2
Sprache: Deutsch
Art: Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007

39,00 *)

*) inklusive MwSt. für Deutschland, zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten

In den Warenkorb

In einer Zeit, in der die Themen „Entbürokratisierung“ und „Privatisierung“ allerorten, oft unter Vermengung wirtschaftlicher, politischer und rechtlicher Fragestellungen diskutiert werden, liefert der Autor mit dem vorliegenden Buch einen ganz eigenen Beitrag zu dieser Diskussion. Das Umweltschutzrecht wird dabei ausschließlich an den Vorgaben der Verfassung und des höherrangigen EU-Rechts gemessen. Auf diese Weise leitet der Autor eine – bislang zuweilen nicht unbestrittene – Subsidiarität staatlicher Aufgabenwahrnehmung aus dem Grundgesetz her, die zu einer weitgehenden Revision staatlicher Umweltschutzinstrumente auffordert. Liegt der Schwerpunkt in der dogmatischen Begründung dieser Subsidiarität und werden konkrete Instrumente nur exemplarisch untersucht, zeigt sich gleichwohl, dass sich im Ergebnis aus Sicht des Autors viele Instrumente im Umweltschutzrecht als verfassungswidrig erweisen – ein Ergebnis, das zu weiteren Debatten anregen mag.

Thema:

Umweltrecht, Umweltschutzrecht