Weiter zum Inhalt

Klimaschutzrelevante Emissionsabgaben in der russischen Föderation Buch

Eine interdisziplinäre Untersuchung ihrer Effizienz

Rechel, Janine

274 Seiten
ISBN: 978-3-93980-428-4
Sprache: Deutsch
Art: Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008

42,80 *)

*) inklusive MwSt. für Deutschland, zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten

In den Warenkorb

Angesichts der wachsenden Probleme und volkswirtschaftlichen Kosten des Klimawandels stellt sich auch für Transformationsstaaten wie die Russische Föderation die Frage nach effektiven rechtlichen Instrumenten gegen exzessive Schadstoffemissionen. Trotz der Ratifizierung des Kyoto Protokolls befinden sich die dort vorgesehenen Instrumente noch in der Entwicklung, so dass den Emissionsabgaben eine besondere Rolle zukommt. Die vorliegende Arbeit untersucht die Funktionsweise der russischen Emissionsabgaben, ihre Entwicklungstendenzen, ihre Homogenität im Umwelt- und Steuerrecht und ihre administrative Umsetzung. Sie versucht, Erklärungsansätze für die erheblichen Vollzugsdefizite zu finden und stützt sich dabei auch auf ökonomische Theorien zu Umweltschutz, Behördenvollzug und Transformationsfragen.

Thema:

Umweltrecht, Immissionsschutzrecht, Klimaschutz