Weiter zum Inhalt

Steuerverfassungstheorie Buch

Thiesen, Thomas
Herausgeber: Rodi, Michael

462 Seiten
ISBN: 978-3-93980-438-3
Sprache: Deutsch
Art: Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008

88,00 *)

*) inklusive MwSt. für Deutschland, zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten

In den Warenkorb

Schritt für Schritt entwickelt der Autor dieses Werkes eine differenzierte Steuerverfassungstheorie. Diese verknüpft die materiellen Prinzipien der Gleichheit, Freiheit und offenen Sozialstaatlichkeit mit der prozeduralen Steuergerechtigkeit. Als Basis dienen das Regel-Prinzipien-Modell und eine neue, realistische Version der Diskurstheorie des Rechts.
Das Steuerrecht erweist sich als Gestaltungsinstrument einer komplexen institutionalisierten Gerechtigkeit. Die Ergebnisse bestätigen die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts etwa zum Spielraum des Steuergesetzgebers und zur Systemkonsequenz. Zurückzuweisen sind hingegen weitergehende Normen wie Paul Kirchhofs Halbteilungsgrundsatz, Klaus Tipkes Begriff der Leistungsfähigkeit und Monika Jachmanns Ansatz der Gemeinwohlverantwortung.

Thema:

Steuer- und Bilanzierungsrecht, Steuerverfassungstheorie, Sozialstaatlichkeit, Steuergerechtigkeit